Botschaft besucht Knauf Insulation

Botschaftsbesuch bei Knauf Insulation in Škofja Loka Bild vergrößern Botschaftsbesuch bei Knauf Insulation in Škofja Loka (© Knauf Insulation)

Am 24. März besuchte Botschafter Klaus Riedel gemeinsam mit dem Leiter der Wirtschaftsabteilung der Botschaft Dr. Bernhard Hauer und der Geschäftsführerin der deutsch-slowenischen Industrie- und Handelskammer Gertrud Rantzen das Unternehmen Knauf Insulation Slovenija in Škofja Loka.

Knauf-Geschäftsführer Tomaž Lanišek und der Geschäftsführer des Nachbarunternehmens Messer Danilo Lukač gaben beeindruckende Einblicke in die umfangreichen Aktivitäten der beiden deutschen Investoren in Slowenien – sowohl einzeln als auch in gemeinsamen Projekten.

Das deutsche Traditionsunternehmen Knauf Insulation hat 2007 das Unternehmen Termo übernommen und in Škofja Loka seine Hauptproduktionsstätte für Europäisches Original Equipement Manufactoring (kurz OEM) errichtet. Ein Team spezialisierter Mitarbeiter entwickelt und produziert innovative Dämmlösungen für verschiedene Industriezweige. Knauf Insulation Slovenija beschäftigt derzeit rund 300 Mitarbeiter.