Mirjam Sore Semolič stellt in Residenz aus

Ausstellungseröffnung „Kunst ohne Grenzen“ von Mirjam Sore Semolič Bild vergrößern Ausstellungseröffnung „Kunst ohne Grenzen“ von Mirjam Sore Semolič (© Deutsche Botschaft)

Am 23.03.2017 wurde in der Residenz eine Ausstellung der slowenischen Künstlerin Mirjam Sore Semolič mit dem Titel »Art without Borders« eröffnet. Gäste aus der Politik, Diplomatie, Kunst, Wissenschaft und Wirtschaft sowie Freunde und Familienangehörige der Künstlerin nahmen an der Veranstaltung teil.

Die Künstlerin über ihre Kunstwerke: In meinen Werken verwende ich unterschiedliche Themen, Stile, Techniken und Materialien und konzentriere ich mich auf einzigartige, nicht wiederholbare Momente des Lebensmosaiks. Maler, Bildhauer und audiovisuelle Medien geben mir im Prozess des künstlerischen Schaffens die Möglichkeit zur Transformation und Übertragung der Innerlichkeit in die Welt des Visuellen.

Mit der Kunstaustellung wird die gute Tradition fortgesetzt, Werke slowenischer Künstler in der Residenz zu präsentieren. Für die musikalische Untermalung des Abends sorgte der Pianist Matjaž Ferenc.

Mirjam Sore Semolič stellt in Residenz aus

Bild aus dem Zyklus „Charlie Chaplin“