Ausstellung „Art Embassy 2017“ feierlich eröffnet

Anrede des Botschafters Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft)

Am Freitag, den 19. Mai 2017, wurde in der Villa Vipolže, Goriška Brda, die Ausstellung des diesjährigen Projekts ART CIRCLE / Art Embassies mit einem großen Fest feierlich eröffnet. Einige Hundert Gäste aus Politik, Diplomatie, Wirtschaft und Kultur nutzten die Gelegenheit, die Ausstellung in Augenschein zu nehmen, lokale Weine und Spezialitäten zu probieren und das von der russischen Botschaft beigesteuerte Konzert des Sängers Oleg Pogudin zu genießen.

Eine Woche lang hatten sich zuvor knapp 50 Künstler aus Frankreich, Ungarn, Japan, Kasachstan, Polen, Russland, der Slowakei, Spanien und Deutschland der Herausforderung gestellt, ihre Eindrücke von der Kunst- und Kulturlandschaft Goriška Brda auf Leinwand im einheitlichen Format 180x180 cm² umzusetzen. Die dabei entstandenen  Arbeiten werden bis Oktober 2017 in der Vila Vipolže zu sehen sein. Das Projekt gelang dank der Zusammenarbeit der beteiligten Botschaften in Ljubljana mit dem Zavod za turizem, kulturo, mladino in šport, Brda, Weinproduzenten und Gastronomen aus der Region sowie Sponsoren wie der BMW Group Slowenien.

Die beteiligten Künstler lebten und arbeiteten im Rahmen dieses Projekts eine Woche lang auf den gastgebenden Weingütern, die zu den besten der Region gehören und die es sich zum Ziel gesetzt haben, mittels Kulturpartnerschaften die Region mit ihren Besonderheiten international noch besser bekannt zu machen. Dieses Jahr wurden zum zweiten Mal die dabei entstandenen Arbeiten in einer großen Ausstellung in der renovierten Villa Vipolže vereinigt.

Künstler beim Art Embassy 2017 Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft)

Art Embassy 2017

Ausstellungseröffnung in der Villa Vipolže in Goriška Brda