Schüler- und Jugendaustausch

Drei Freundinnen Bild vergrößern (© picture-alliance/ dpa) Austauschprogramme und Schulpartnerschaften fördern die grenzüberschreitende Mobilität junger Menschen, das Verständnis füreinander sowie Toleranz und Aufgeschlossenheit. In Begegnungen erwerben Schülerinnen und Schüler interkulturelle Erfahrungen, die für ihre persönliche und berufliche Entwicklung immer wichtiger werden. Das Auswärtige Amt fördert eine Vielzahl an Aktivitäten im Bereich des schulischen Austausches.

Jugend forscht-Wettbewerb 2012

„Jugend forscht“ sucht Deutschlands beste Nachwuchstalente

Sie entwickeln aus einem Smartphone ein medizinisches Mikroskop für die Westentasche, analysieren anhand des Prinzips der Schwarmintelligenz das Verhalten von Fußballfans im Stadion oder erfinden mit einer Ausmistmaschine für Pferdeställe originelle Lösungen für ungewöhnliche Alltagsfragen. 

Schüler- und Jugendaustausch

Grundschule

Der Pädagogische Austauschdienst (PAD)

Schüler im Klassenzimmer

Die Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. (IJAB)

Gruppe von Jugendlichen in einem Park