1. Botschafter Klaus Riedel bei der Übergabe des Beglaubigungsschreibens an den slowenischen Präsidenten Borut Pahor Klaus Riedel ist neuer deutscher Botschafter in Slowenien
  2. Bundespräsident Joachim Gauck Gruppenfoto mit Präsidenten aus Slowenie, Österreich, Italien und Kroatien Besuch von Bundespräsident Gauck zum 25-jährigen Jubiläum der slowenischen Unabhängigkeit
  3. Begrüßungsrede der deutschen Botschafterin Dr. Anna Prinz Ausstellung „Art Embassy 2016“ feierlich eröffnet
Botschafter Klaus Riedel bei der Übergabe des Beglaubigungsschreibens an den slowenischen Präsidenten Borut Pahor

Klaus Riedel ist neuer deutscher Botschafter in Slowenien

Klaus Riedel ist der neue Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Republik Slowenien. Am 21. Juli 2016 hat er an Staatspräsident Pahor sein Beglaubigungsschreiben übergeben. Klaus Riedel ist seit 1983 im Auswärtigen Amt tätig. Seine beruflichen Wege führten ihn bereits mehrfach in die Region und nach Slowenien, wo er zwischen 1995 und 1999 die Funktion des Ständigen Vertreters übernahm. Zuletzt war er Ständiger Vertreter an den Deutschen Botschaften in Budapest und Dublin. Klaus Riedel ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

Bundespräsident Joachim Gauck Gruppenfoto mit Präsidenten aus Slowenie, Österreich, Italien und Kroatien

Besuch von Bundespräsident Gauck zum 25-jährigen Jubiläum der slowenischen Unabhängigkeit

Mit einem großen Festakt wurde am Freitag, den 24. Juni 2016, der 25. Jahrestag der staatlichen Souveränität Sloweniens auf dem Kongressplatz in Ljubljana gefeiert. Zu der Zeremonie eingeladen hatte Staatspräsident Borut Pahor neben den Präsidenten der Nachbarstaaten Österreich, Italien und Kroatien auch den deutschen Bundespräsidenten Joachim Gauck. Damit würdigte er die besondere Rolle, die Deutschland bei der Unabhängigkeit Sloweniens gespielt hatte.

Begrüßungsrede der deutschen Botschafterin Dr. Anna Prinz

Ausstellung „Art Embassy 2016“ feierlich eröffnet

Am Freitag, den 3. Juni 2016, wurde im Rahmen des Projekts ART CIRCLE / Art Embassies die Kunstausstellung in der Villa Vipolže feierlich eröffnet. Dort werden Kunstwerke von etwa 60 Malern, Bildhauern und Computerdesignern aus acht Ländern gezeigt: Neben Slowenien, Deutschland, Polen und der Slowakei, die schon in vergangenen Jahren beteiligt waren, kamen nun auch Künstler aus Spanien, China, Japan und Russland hinzu.

Reisepass Illustration

Was muss ich bei der Einreise nach Slowenien und nach Kroatien beachten?

Hier finden Sie wichtige Hinweise zu den Bestimmungen für die Einreise nach und die Durchreise durch die Republik Slowenien sowie die Weiterreise in die Republik Kroatien.

Reisehinweis zur Flüchtlingslage

Aufgrund der aktuellen Flüchtlingssituation werden vorübergehend wieder Grenzkontrollen an der slowenisch-österreichischen Grenze sowie an der slowenisch-ungarischen Grenze durchgeführt. An der slowenisch-kroatischen Grenze werden verstärkt Grenzkontrollen durchgeführt. Je nach Grenzübergang laufen die Kontrollen unterschiedlich ab. Es kann zu Behinderungen und Wartezeiten im Reiseverkehr kommen.

Reisenden wird empfohlen, sich vor Reiseantritt über die aktuelle Verkehrslage zu informieren. Es ist erforderlich, ein für die Einreise gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) für alle Reisenden (auch Kinder ab dem Tag der Geburt) mit sich zu führen.

Verkehrsinfos in englischer Sprache sind abrufbar unter: 

http://www.promet.si/portal/en/1traffic-conditions.aspx

Zur Situation an den Grenzen sind unter folgenden Web-Seiten Informationen verfügbar:

http://www.oeamtc.at/portal/situation-an-den-grenzen+2500+1635286

https://www.adac.de/reise_freizeit/top_news/detail.aspx?ItpId=7753

Logo des deutschen OSZE-Vorsitzes 2016

Deutscher OSZE-Vorsitz 2016 - "Dialog erneuern, Vertrauen neu aufbauen, Sicherheit wieder herstellen"

Zum 1. Januar 2016 hat Deutschland den Vorsitz der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) übernommen und trägt damit die Verantwortung, die Organisation 2016 sicher durch die stürmischen Zeiten aktueller Krisen und Herausforderungen zu führen. Am 14. Januar 2016 hat Außenminister Frank-Walter Steinmeier die Einzelheiten des Vorsitzprogrammes den 57 Teilnehmerstaaten in Wien vorgestellt.

Weitergehende Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten:

Internationales Parlamentsstipendium (IPS)

Internationales Parlaments-Stipendium (IPS)

Wollen Sie das politische Leben in Berlin aus erster Hand kennenlernen? Wenn Sie aus Slowenien kommen und über einen Hochschulabschluss sowie gute Deutschkenntnisse verfügen, können Sie mit dem Internationale Parlaments-Stipendium ihren Wunsch verwirklichen. Der Deutsche Bundestag vergibt mit der Freien Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin sowie der Technischen Universität Berlin jährlich etwa 120 Stipendien für junge Hochschulabsolventen aus 41 Nationen. Das Programm dauert jedes Jahr vom 1. März bis zum 31. Juli. Die Bewerbungsfrist für das kommende Jahr endet jeweils am 30. Juni.

VIS - Visa Information System

Visabestimmungen

Informationen zu den Voraussetzungen und Verfahren für die Beantragung eines Visums finden Sie hier.

Der Botschafter

Botschafter Klaus Riedel

Botschafter Klaus Riedel überreichte am 21. Juli 2016 dem slowenischen Präsidenten Borut Pahor sein Beglaubigungsschreiben.

Deutsche Botschaft Laibach auf Facebook

Erreichbarkeit / Öffnungszeiten

weiterführende Informationen

Erreichbarkeit der Botschaft

Die Mitarbeiter der Botschaft sind telefonisch erreichbar:

Mo - Do   08.00 - 16.30 Uhr
Fr   08.00 - 14.00 Uhr

Telefon: + 386 (0)1 479 0300
Fax: + 386 (0)1 425 0899
Fax: + 386 (0)1 251 6166 (Konsular)
E-mail: Kontaktformular

Öffnungszeiten

Die Schalter der Pass- und Visastelle sind für Sie geöffnet:

Mo, Mi, Do   09.00 - 12.00 Uhr
Di  09.00 - 12.00, 14.00 - 16.00 Uhr
Fr   09.00 - 11.00 Uhr

Erreichbarkeit in Notlagen

Für dringende Notfälle außerhalb der Öffnungszeiten ist ein Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer +386 (0)40 224 033 eingerichtet.

Wir bitten um Verständnis, dass der Bereitschaftsdienst keine Reise-
dokumente für den Grenzübertritt nach Kroatien ausstellen kann. Dies ist nur während der Dienstzeiten möglich.

Feiertage

Bitte beachten Sie, dass die Botschaft an einigen deutschen und slowenischen Feiertagen geschlossen bleibt:

Übersicht 2016

01. Januar Neujahr
25. März: Karfreitag
28. März: Ostermontag
27. April: Tag der Befreiungsfront
01. Mai: Tag der Arbeit/ Maifeiertag
05. Mai: Christi Himmelfahrt
16. Mai: Pfingstmontag
25. Juni: Slowenischer Nationalfeiertag
03. Oktober: Tag der Deutschen Einheit
01. November: Allerheiligen
24. Dezember: Heiligabend
25. Dezember: 1. Weihnachtsfeiertag
26. Dezember: 2. Weihnachtsfeiertag
31. Dezember: Silvester

Deutschlehrer/innen für den muttersprachlichen Ergänzungsunterricht gesucht

Zwei Deutschlehrer/innen für die erste bis dritte Klasse für das kommende Schuljahr 2016/2017 beginnend mit dem 01.09.2016 gesucht.